KuK Magazin Cover

Ein aus Freunden bestehendes Kollektiv hat sich dazu entschieden, ein Magazin zu gestalten, drucken und veröffentlichen. Der Name des aus Zürich stammenden Kollektiv lautet Kunst und Krise, kurz „KuK“ und haben ein 210-seitiges Magazin zum Thema Provisorium gedruckt. In regelmässigen Abständen haben wir Diskussionen geführt, Ideen eingebracht sowie in Chat-Gruppen Gedanken ausgetauscht. Ziel war es, ein ideales Magazin zu gestalten und haben dies erreicht, indem wir in unterschiedlichen Gruppen agiert haben. 

Der Beitrag von Julien Permann waren provisorische Umschlagseiten sowie den Ausklang des Magazines. Zudem unterstützte er mit seinem Kommunikationsdesign Wissen sowie Druck Erfahrung, das Magazin zu einem optimalen Magazin Werk entstehen zu lassen.

Der erste Magazin Cover Entwurf, assoziiert Baustellen mit einem Provisorium. Rot wurde als Hauptfarbe gewählt, da Baustellen ebenfalls in roter Farbe signalisiert werden. Baustellen dienen oft zur provisorischen Überbrückung bis zum finalen Ergebnis. Zuständige Holzbalken, welche Baustellen trennen, wurden mit den ersten Satz der Einladung symbolisiert, womit das Kommunikationsdesign des ersten Umschlag Entwurf vollendet wurde.

Der zweite Cover Entwurf symbolisiert ein Bauhaus Monument, welches wackelt und demnächst zusammenbricht. Dabei ist der Titel und Oberthema des Magazines bereits am untertauchen und die Hausfassade mit dem Kollektiv Namen dekoriert. Die Farbe Schwarz wurde gewählt, weil die Bauhaus Bewegung leider der Vergangenheit angehört, jedoch einen grossen Beitrag unserer heutigen Gesellschaft und des heutigen Kommunikationsdesign trägt.

Um das Magazin optimal abzurunden, hat sich Julien Permann dafür entschieden, einen 10-seitigen Farbverlauf am Ende des Magazines zu gestalten. Somit wird vom Impressum über mehrere Seiten immer mehr zu der Farbseite gedruckt, womit das kollektive Projekt einen rundes Kommunikationsdesign erhält. 

2018
freies Projekt

Cover | Magazin | Print

No items found.